Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
Media Grafik + Druck
HEGGEMANNMEDIEN
Kantstraße 4
17268 Templin

Alle Jahre wieder

Wie schon 2016 und 2017 hat sich Christian Hartphiel (SPD)  für das Engagement der Kameradinnen und Kameraden der Stadtwehr Templin bedankt, indem er als Spende 50 Lose der Nikolaus-Tombola an den stellvertretenden Stadtbrandmeister Stefan Hennig überreichte.

Spaziergang der Begegnung zum Winterzauber

Schloß Neuhaus. Am Sonntag, 9. Dezember, um 16 Uhr lädt das Quartier Schloß Neuhaus zu einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch am Schloss ein. Der Treffpunkt ist die Rote Pumpe an der Neuhäuser Kirchstraße, der AWO-Stand auf dem Weihnachtsmarkt dient zum gemeinsamen Ausklang. Viele Geflüchtete leben bereit seit drei Jahren in Paderborn und einige konnten in eigene Wohnungen ziehen. Damit sie sich nicht heimatlos in der neuen Umgebung fühlen, soll mit dem Weihnachtsmarkbesuch ein Spaziergang der Begegnung stattfinden.

Am 9. Dezember 2018, 14 bis 18 Uhr

Schloß Neuhaus. Wenn am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, in Schloß Neuhaus der Weihnachtsmarkt zu einem Bummel einlädt, dann ist auch die Schloßbibliothek geöffnet. Für den Nachmittag, von 14 bis 18 Uhr, haben die „Schlosseulen“, die ehrenamtlichen Mitarbeiter dieser Nebenstelle der Paderborner Stadtbibliothek, ein buntes Programm vorbereitet. Kinder können weihnachtliche Dekorationen basteln, ein Bücherbasar lädt zum Stöbern ein. Advents- und Weihnachtslieder, gespielt auf der Veeh-Harfe, werden zur stimmungsvollen Atmosphäre beitragen. Besucher können auch wie zu den regulären Öffnungszeiten Bücher und andere Medien ausleihen und zurückgeben. In der festlich geschmückten Bibliothek haben sie außerdem Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen vom Weihnachtsmarktbummel auszuruhen und mit anderen Literaturfreunden ins Gespräch zu kommen.

Am 7. bis 9. Dezember in Schloß Neuhaus

Schloß Neuhaus. Alle Jahre wieder geht über dem Neuhäuser Schlosspark ein glitzernder Stern auf. Liebevoll dekorierte Stände mit einem ausgesuchten Angebot und festliche Klänge machen dann so richtig Lust auf Weihnachten. Den betörenden Duft von Glühwein und frisch gebackenen Keksen in der Nase, in schönen Dingen stöbern und sich bei weihnachtlichen Klängen an den edlen Dingen des Lebens erfreuen: All das und noch viel mehr erwartet die Besucher des beliebten Schloß Neuhäuser Weihnachtszaubers.

Deutsch-Französische Gesellschaft in Paderborns französischer Partnerstadt

Paderborn/Le Mans. Zum elften Mal folgte die Deutsch-Französische Gesellschaft mit Unterstützung der Stadt Paderborn der Einladung der Stadt Le Mans. Nach aufwendigen Vorbereitungen machten sich Birgit Kelliger, Brigitte und Jan van der Poll sowie Stefan Balthasar mit einem Bulli voller Plätzchen, Marzipan, Marmelade, Weihnachtsdekoration und dem beliebten Christstollen auf in Paderborns französische Partnerstadt.

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember

Bad Lippspringe. Würziger Glühwein, knusprige Spekulatius und festlicher Adventsschmuck – am ersten Dezember-Wochenende stimmt der Weihnachtliche Zauber an der Burg in Bad Lippspringe alle großen und kleinen Besucher auf die schönste Zeit des Jahres ein.

Elsen. Am Sonntag, den 25. November findet im Wohnpark Schrieweshof in Elsen von 14.00 – 18.00 Uhr ein Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Ausstellern statt. Dabei unterhalten die Westfälischen Knopfmusikanten bei Kaffee und Kuchen die Bewohner und Gäste mit vorweihnachtlicher Musik.

Ehrenamtshütte wieder auf dem Paderborner Weihnachtsmarkt

Paderborn. Die Weihnachtshütte des Ehrenamtes ist traditionell in jedem Jahr auf dem Paderborner Weihnachtsmarkt an allen Tagen vertreten - zu finden auf dem Rathausplatz/Ecke Neuer Platz. Im täglichen Wechsel werden 30 Vereine und Initiativen sich und ihr vielfältiges Hilfs- und Serviceangebot für die Bürgerinnen und Bürger präsentieren und mit den unterschiedlichsten Aktionen auf Weihnachten einstimmen.

Paderborner Weihnachtsmarkt beginnt am 23. November

Paderborn. Wenn der Markt- und Domplatz in hellem Licht erstrahlt, sich das Rathaus in den größten Adventskalender der Region verwandelt und das gesamte Areal zwischen Dom, Gaukirche, Schildern und Neuem Platz anheimelnde Atmosphäre versprüht – dann lädt der Paderborner Weihnachtsmarkt wieder zum Bummeln ein. In diesem Jahr heißt er die Besucherinnen und Besucher von Freitag, 23. November, bis Sonntag, 23. Dezember, vor historischer Kulisse und liebevoll dekoriertem Ambiente willkommen. Auch die romantische Beleuchtung wird in diesem Jahr nicht zu kurz kommen. Zwar wird der Domturm in diesem Jahr aufgrund von Bauarbeiten nicht wie gewohnt erstrahlen, dafür aber der neugestaltete Markt- und Domplatz. Die Häuser rund um den Markplatz und Teile der Domfassade werden durch prachtvolle Lichtinszenierungen illuminiert. Auch die Rosenstraße und der Kamp sind stimmungsvoll beleuchtet.

Aufgrund des Weihnachtsmarktes

Paderborn. Am Freitag, 23. November, beginnt der Paderborner Weihnachtsmarkt. Aus diesem Grund wird sich der Wochenmarkt bereits ab Mittwoch, 21. November, in Richtung Domplatz (Höhe Generalvikariat) verschieben. Dies gilt bis zum Ende des Weihnachtsmarktes. Ein Aufbauplan ist unter www.paderborn.de/wochenmarkt zu finden.

Seite 1 von 2
DMC Firewall is a Joomla Security extension!