Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Media Grafik + Druck
Kantstraße 4
17268 Templin

Intensivangebote in der Jugendhilfe: katholische Erziehungshilfe im Erzbistum Paderborn fordert landeseinheitliche Standards

Verhandlungen mit kommunalen Spitzenverbänden über neuen Rahmenvertrag

Paderborn (cpd). Als Kind erlebte er Gewalt, konnte kein Vertrauen aufbauen, wurde traumatisiert.

Jugendliche engagieren sich am nächsten Wochenende für die Bahnhofsmission Paderborn

Paderborn. Auch in diesem Jahr findet in der Adventszeit die Aktion „Plätzchen für ein warmes Plätzchen – Weihnachten für die Bahnhofsmission“ statt. In Paderborn haben sich dafür die Bahnhofsmission und die Initiative youngcaritas im Erzbistum Paderborn zusammengeschlossen. Am Freitag, 13. Dezember, werden Jugendliche des IN VIA St. Lioba Berufsförderzentrums ab ca. 14 Uhr am Paderborner Hauptbahnhof selbstgebackene Plätzchen gegen eine Spende an die Fahrgäste verteilen.

Delbrück. Der extreme Salafismus ist eine völlig neue Herausforderung für Eltern, Gesellschaft, Lehrer und Beschäftigte in Jugendhilfe und Sozialarbeit. Was sind jedoch die Phänomene des Salafismus und der religiös begründeten Menschenfeindlichkeit? Am Dienstag, 26. November 2019 um 19.00 Uhr hält dazu die Referentin Sevdanur Özcan im Tagungsraum der Stadtsparkasse Delbrück, Lange Straße 17 einen Vortrag.

Herr Weihbischof Berenbrinker wird am Freitag, 19.06. 2020 in Heilig Kreuz Altenbeken, Samstag, 20.06.2020 in St. Martin Bad Lippspringe und Sonntag, 21.06.2020 in St. Martin Bad Lippspringe die Jugendlichen der Gemeinden des Pastoralen Raumes An Egge und Lippe (Bad Lippspringe, Schlangen, Marienloh, Benhausen, Neuenbeken, Altenbeken, Buke und Schwaney) firmen, die nun im 10. Schuljahr sind bzw. zwischen dem 01.09.2003 und dem 31.08.2004 geboren sind. Die Jugendlichen werden in diesen Tagen schriftlich zu einer Info-Veranstaltung nach den Herbstferien eingeladen; wer älter ist, kann ebenfalls an der Firmvorbereitung teil nehmen.

Paderborn. Vergangenen Monat hat der Verein Medien und Technik für Kinder und Jugendliche e. V. (MTKJ e. V.) zusammen mit dem Arbeitsbereich Medienpädagogik von Prof. Dr. Dorothee Meister von der Universität Paderborn wie in jedem Jahr das Projekt „PADERBORNER RECYCLING PC“ (PB.re.PC.) veranstaltet. Das Projekt will sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen besseren Zugang zur medialen Welt eröffnen und ihnen Medienkompetenz sowie ein besseres Technikverständnis vermitteln. Dafür werden alte, aber noch funktionstüchtige oder nur leicht defekte Computer, die wieder „flott“ gemacht werden, von den Projektmitgliedern gesammelt.

Das war der 4. PIT Hackathon im Heinz Nixdorf Museumsforum

Paderborn. Vom 20. bis 22. September fand der vierte Hackathon des Vereins Paderborn ist Informatik (PIT) in Kooperation mit dem Heinz Nixdorf MuseumsForum statt. 70 technologiebegeisterte junge Menschen aus ganz Ostwestfalen und darüber hinaus tüftelten an drei Tagen von früh morgens bis in die späten Abendstunden an verschiedenen IT-Projekten.
In zwei- bis vierköpfigen Teams und mit der Unterstützung von ca. 20 Mentoren aus acht Paderborner IT-Unternehmen erarbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Lösungen aus den Bereichen Internet of Things, App oder Games. Ziel der Veranstaltung ist es, Schülerinnen und Schüler für Technologien aus diesen Themengebieten zu begeistern, ihnen erste Programmiererfahrungen zu vermitteln und somit die Nachwuchsförderung in der Paderborner IT-Landschaft voranzutreiben.

Stadt Paderborn lädt Familien zur Bewegung ein

Paderborn. Die Herbstferien stehen vor der Tür und die Stadt Paderborn hält zahlreiche familienfreundliche Bewegungsangebote vor. Diese entsprechen unterschiedlichen Interessen und Fitnesslevel.
Viele Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sind dem Ferienprogramm des städtischen Jugendamtes sowie des Sportservice zu entnehmen: www.paderborn.de/ferienspiele.

SPUREN Positiver Einfluss auf Angebote für Kinder und Jugendliche

Hövelhof/Kreis Höxter. Matthias Gronowski, Jugendreferent im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn, wurde Ende September im Gemeindehaus in Hövelhof aus seinem Dienst verabschiedet. Nach knapp zehn Jahren in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit des Jugendreferats wird Gronowski zum 1. Oktober Medienpädagoge im Kreis Soest. Rund 50 Gäste, Freunde und Kollegen verabschiedeten ihn im Rahmen einer Andacht. Ein Empfang schloss sich an.

Paderborn. Am vergangenen Wochenende begann für die PSC-Jugend die Saison 2019-2020. Zum Saisonauftakt ging es mit einer 12-köpfigen Mannschaft nach Duisburg. Begleitet wurden die Jugendlichen vom PSC-Trainer Hendrik Vössing, der sich ein genaues Bild vom Leistungszustand seiner Schützlinge machen wollte.

Büren. Stöbern auf dem Moritz-Flohmarkt macht richtig Spaß. Auf dem Kinderflohmarkt am 28. September und dem Flohmarkt für jedermann und jedes Alter am 29. September gibt es für große und kleine Besucher vieles zu entdecken. Ob günstige Spielsachen, Geschirr aus zweiter Hand, alte Schätze vom Dachboden oder ein neues T-Shirt. Es gibt eine gute Mischung aus Trödel aller Art, Selbstgebasteltem und Kleidungsstücken. Der Flohmarkt findet in der Burgstraße und in der Mühlenstraße statt. Bei schlechtem Wetter können die Stände auch in der Tiefgarage unter dem Marktplatz aufgebaut werden.

Seite 1 von 5
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd