Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
Media Grafik + Druck
HEGGEMANNMEDIEN
Kantstraße 4
17268 Templin

Deutsches Rotes Kreuz ehrt seine Blutspender

Schloß Neuhaus. Ihnen gebührt unser Dank, Sie sind Lebensretter“, mit diesen Worten begrüßt der stellvertretende Bürgermeister Martin Pantke die Jubilare zur diesjährigen Blutspenderehrung im Historischen Rathaus in Paderborn.

Eingeladen zur dieser Veranstaltung haben die DRK-Ortsvereine Schloß Neuhaus und Paderborn, die zusammen mit dem DRK-Blutspendedienst West die Spendetermine in der Stadt und seinen Ortsteilen durchführen.

Welt-Erste-Hilfe-Tag 2018

Mehr als 1,7 Millionen Menschen hat das Deutsche Rote Kreuz im ver-gangenen Jahr in Erster Hilfe ausgebildet. „Die Erste-Hilfe-Kenntnisse sollten möglichst alle zwei Jahre aufgefrischt werden“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin anlässlich des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tages am 8. September 2018. „Das Rote Kreuz hat für jede Aus-gangssituation den richtigen Kurs. Bei uns kann jeder helfen lernen.“

Bad Lippspringe (rk). Speziell für Senioren bietet das Deutsche Rote Kreuz Bad Lippspringe ab sofort noch freie Plätze in zwei Gymnastikkursen in der DRK-Tagesstätte an. Wer etwas mehr tun möchte für Fitness durch Bewegung im Alter, ist dazu eingeladen. Die Kurse sind mittwochs von 9 bis 9.45 Uhr (Allgemeine Stuhlgymnastik) und von 10 bis 10.45 Uhr (Osteoporose-Gymnastik, Leitung jeweils Helga Streda). Der Kostenbeitrag beträgt pro Person und Gymnastikstunde 2,50 Euro. Weitere Auskünfte während der Kurszeiten oder beim DRK Bad Lippspringe, Detmolder Straße 174, Telefon 05252-4717, Fax 05252-970967 und Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kreis Paderborn. Anhaltende Hitze und körperliche Überanstrengung können bei den derzeitigen Rekordtemperaturen zu schweren gesundheitlichen Komplikationen, wie einem Hitzschlag führen. „Ein Hitzschlag kann lebensbedrohlich werden“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und gibt Tipps für diesen Fall:

Bad Lippspringe (rk). Speziell für Senioren bietet das Deutsche Rote Kreuz Bad Lippspringe ab sofort noch freie Plätze in zwei Gymnastikkursen in der DRK-Tagesstätte an. Wer etwas mehr tun möchte für Fitness durch Bewegung im Alter, ist dazu eingeladen. Die Kurse sind mittwochs von 9 bis 9.45 Uhr (Allgemeine Stuhlgymnastik) und von 10 bis 10.45 Uhr (Osteoporose-Gymnastik, Leitung jeweils Helga Streda). Der Kostenbeitrag beträgt pro Person und Gymnastikstunde 2,50 Euro. Weitere Auskünfte während der Kurszeiten oder beim DRK Bad Lippspringe, Detmolder Straße 174, Telefon 05252-4717, Fax 05252-970967 und Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Paderborn. Das Deutsche Rote Kreuz - Kreisverband Paderborn bietet ab August für alle Interessierten erstmalig israelische Tänze an.

"Tanz ist die verborgene Sprache der Seele." (Martha Graham)

Dieses Tanzseminar wendet sich an Personen, die Interesse an geselligen Tänzen in offenen Gruppen haben. Die erfahrene Tanzleiterin des DRK ist auf israelische Tänze spezialisiert. Sie zeichnen sich durch einen eigenen Stil und große Vielfältigkeit aus. Die unterschiedlichen Rhythmen werden von der Lebensfreude und der Begeisterungsfähigkeit geprägt.

Bad Lippspringe/Paderborn. Die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ des LaminatDEPOTs erfüllt Kinderwünsche im Kreis Paderborn. Mit einer Spende von 1002 Euro unterstützen die Hartbodenprofis die DRK-Kita aus Bad Lippspringe. Die Kita war im Juni Teilnehmer der karitativen Aktion. Von dem Geld kann die Einrichtung jetzt ein neues Bodentrampolin für das Außengelände kaufen. Die Jungen und Mädchen hatten sich dieses Sportgerät sehnlichst gewünscht. Aber der Etat ließ eine solche Anschaffung bisher nicht zu.

Schloß Neuhaus. Auf ein „bewegtes Jahr für das Rote Kreuz“ konnte Bernhard Schaefer, Vorsitzender des DRK Ortsvereins in Schloß Neuhaus während der jährlichen Hauptversammlung der Hilfsorganisation zurückblicken.

Rund 6.800 ehrenamtliche Arbeitsstunden leisteten die aktiven Mitglieder des DRK Ortsvereins im vergangenen Jahr abteilungsübergreifend. „Eine beeindruckende Leistung, die nur durch das persönliche Engagement eines jeden einzelnen Mitglieds im Verein erbracht werden kann“, betonte Bernhard Schaefer in seiner Ansprache. Neben zahlreichen Sanitätsdiensten, Einsätzen im Rahmen des Katastrophenschutzes und Aktivitäten des Senioren- und Sozialdienstes stand das Jahr für den Ortsverein vor allem im Zeichen des neuen DRK-Zentrums im Elsener Gewerbegebiet Fohling. „Ende 2016 haben wir die Räumlichkeiten eines ehemaligen Getränkegroßhandels übernommen. Sie liegen mitten in unserem Zuständigkeitsgebiet, zu dem neben Schloß Neuhaus und Elsen auch Sande und Sennelager zählen“, fasste Dominic Arbeiter, 2. Vorsitzender des Ortsvereins zusammen.

Kreis Paderborn. Das Jugendrotkreuz im Kreisverband Paderborn bietet in diesem Jahr eine Ferienfreizeit für Kinder von 8 bis 12 Jahren vom 14. bis 24. Juli nach Werdum an der Nordsee an. Noch sind einige Plätze frei.

Auf dem Programm stehen unter anderem Schwimmen, Sport, Lagerfeuer, Abenteuerspiele und Ausflüge. Die Unterbringung erfolgt in einem Freizeit- und Bauernhof, der Strand ist zu Fuß zu erreichen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!