Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Media Grafik + Druck
Kantstraße 4
17268 Templin

Fahrbahndecke wird erneuert

Paderborn. Ab Mittwoch, 15. Mai, wird der Tegelweg zwischen Hillebrandstraße und Rolandsweg zur Einbahnstraße und ist nur noch in Fahrtrichtung Rolandsweg befahrbar. Der Verkehr vom Rolandsweg kommend wird über die Nordstraße, Detmolder Straße, Heierswall, Am Bischofsteich und Hillebrandstraße umgeleitet. Die Hermannstraße wird zur Sackgasse.

Kanalanschlüsse für Neubau des Kreishauses werden gebaut

Paderborn. Ab Montag, 13. Mai, wird die Riemekestraße zwischen der Kaufland-Filiale und der Polizeiwache zur Einbahnstraße und ist in diesem Bereich dann nur noch in Fahrtrichtung Westerntor zu befahren. In Fahrtrichtung Heinz-Nixdorf-Ring wird der Verkehr über die Gruningerstraße, Aldegreverstraße und die Rathenaustraße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich in beiden Richtungen passieren.

Baustelle wandert weiter

Kreis Paderborn (krpb). Die Bauabschnitte drei und vier in Büren-Steinhausen stehen kurz vor der Fertigstellung. Die jeweiligen Abschnitte müssen nun noch neu asphaltiert werden, sodass es in diesen Abschnitten nochmal zu kurzzeitigen Sperrungen kommt. Ab Montag den 08.04. ab 7.00 Uhr wird die Bürener Straße von der Sparkasse bis zur Einmündung Eringerfelder Straße für den Straßenverkehr gesperrt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag den 13.04.2019 beendet.

Elsener Straße weiterhin befahrbar

Paderborn/Elsen. Ab Mittwoch, 3. April, wird die Erzberger Straße im Einmündungsbereich zur Elsener Straße gesperrt. Eine Umleitung für den Verkehr über die Rathenaustraße, Riemekestraße und über den Heinz-Nixdorf-Ring wird eingerichtet.

Radweg zwischen Rochusweg und Fischteichen wird nach witterungsbedingter Unterbrechung weitersaniert

Schloß Neuhaus. Ab Mittwoch, 6. März, wird an der Dubelohstraße zwischen dem Rochusweg und den Fischteichen eine wandernde Engstelle eingerichtet. Die Radfahrer werden auf die Straße abgeleitet. Grund ist die Sanierung des stadtauswärtsführenden Radweges in diesem Bereich. Dies teilt die Stadt Paderborn mit.

Diese Familien müssen bis Ende des Jahres ihren Antrag stellen

Viele Anträge auf Baukindergeld sind schon bei der KfW eingegangen, die meisten von Familien mit einem oder zwei Kindern. Was alle anderen Familien unbedingt beachten sollten: Die erste Antragsfrist für den attraktiven Zuschuss läuft schon Ende 2018 aus! Die Experten vom Ratgeberportal FragenZumBaukindergeld.de erklären, wen das betrifft.

Bushaltestelle Hatzfelder Platz wird barrierefrei ausgebaut

Schloß Neuhaus. Ab heute (Montag, 15. Oktober) wird die Bielefelder Straße im Bereich der Bushaltestelle Hatzfelder Platz zur Einbahnstraße und ist nur noch in Fahrtrichtung Schloß Neuhaus zu befahren. Der Verkehr vom Schloß aus kommend wird über die Hatzfelder Straße und Dubelohstraße umgeleitet. Aus der Hatzfelder Straße kann dann nur noch links in die Bielefelder Straße abgebogen werden. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich wie gewohnt passieren, der Geh- und Radweg wird allerdings baustellenbedingt etwas schmaler. Dies teilt die Stadt Paderborn mit.

Fernwärmeleitung vom Benteler Werk wird weiter verlegt

Paderborn/Schloß Neuhaus. Ab Samstag, 8. September, wird die Marstallstraße in Schloß Neuhaus zur Einbahnstraße und ist nur noch in Richtung Marstall zu befahren. Aufgrund der engen Platzverhältnisse ist mit weiteren kurzzeitigen Behinderungen durch Baustellenfahrzeuge auf der Straße zu rechnen und die Parkplätze sowie Haltemöglichkeiten in der Straße entfallen. Eltern der Schulkinder der anliegenden Schulen werden daher eindringlich gebeten, die Elternhaltestellen am Parkplatz Almering und Residenzbad zu nutzen und nicht in den historischen Ortskern zu fahren.

Straßen und Leitungen werden ab Oktober erneuert

Paderborn. Ab Anfang Oktober wird das Westerntor einschließlich dem ersten Stück der Borchener Straße bis zur Bahnbrücke erneuert. Im gleichen Zuge werden barrierefreie Übergänge, neue Leitungen für die Verkehrstechnik sowie eine Leitungsquerung von der Westfalen Weser GmbH eingebaut. Die Arbeiten werden rund vier Wochen dauern. Nicht alle Fahrbeziehungen können während der Arbeiten aufrechterhalten werden. Dies teilte das Straßen- und Brückenamt in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen und Umwelt mit.

Umleitungen und einseitige Verkehrsführung bis November, Autofahrer müssen mehr Zeit einplanen

Elsen (krpb). Der Kreis Paderborn baut den Knotenpunkt Kreisstraße 28 / Kreisstraße 32 bei Paderborn-Elsen zu einem Kreisel um. Der Kreuzungsbereich soll sowohl für die Autofahrer als auch Radfahrer und Fußgänger sicherer werden. Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag, 27. August. Wenn alles läuft wie geplant, können die Bauarbeiten am 9. November abgeschlossen werden. Bis dahin müssen sich Autofahrer auf einseitige Verkehrsführungen und Umleitungen einstellen und somit mehr Zeit einplanen.

Seite 1 von 2