Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
Media Grafik + Druck
HEGGEMANNMEDIEN
Kantstraße 4
17268 Templin

Foto-Ausstellung „Sorgearbeit“ von Marlene Pfau bis zum 28. Februar im Kreishaus zu sehen

Kreis Paderborn (krpb). Sie leben mit im Haushalt, treten ein in die intimste Privatsphäre, waschen morgens und reichen Essen und stehen in der Nacht auf, wenn ihre Hilfe gebraucht wird – zwischen 150.000 und 300.000 ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte, insbesondere aus Osteuropa, arbeiten in deutschen Haushalten und kümmern sich dort um pflegebedürftige Menschen. Um ihre stille Arbeit zu würdigen und öffentlich zu machen, hat Fotografin Marlene Pfau die Betreuungskraft Danuta Banasiak bei ihrer Arbeit begleitet. Die dabei entstandenen eindrücklichen Bilder sind im Foyer des Kreishauses zu sehen.

Elsen. Unter dem Motto Mensch, Natur und Fantasie steht die Ausstellung der Künstlerin Frau Sigrid Frederking, die in der Bibliothek des Wohnpark Schriewehof am vergangenen Sonntag im Rahmen einer Vernissage eröffnet wurde.

In seiner Begrüßung wies Herr Ulrich Gerling als Geschäftsführer darauf hin, dass er sich freue, mit der heutigen Vernissage die 20igste Kunstausstellung seit Eröffnung des Wohnpark Schrieweshof im Jahr 2009 eröffnen zu dürfen und das es damit immer wieder gelingen würde, die Vernetzung mit der Öffentlichkeit herzustellen.

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 10. Februar um 15 Uhr in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Die Wewelsburg steht seit dem 12. Jahrhundert auf einem Bergsporn hoch über dem Almetal. In den Jahren 1933 bis 1945 geriet die Burg in den Fokus von Heinrich Himmler, Reichsführer der SS, der das Renaissanceschloss mit seinem charakteristischen, dreieckigen Grundriss zu einer zentralen Versammlungsstätte für die SS ausbauen wollte. Die umfangreichen und schweren Bauarbeiten mussten seit 1939 von Häftlingen des am Ortsrand gelegenen Konzentrationslagers Niederhagen/Wewelsburg geleistet werden. Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg erfahren am Sonntag, 10. Februar um 15 Uhr in einer öffentlichen Führung auch, wie die Häftlinge im Konzentrationslager lebten und litten. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945.

Am Mittwoch, 6. Februar, in Schloß Neuhaus

Schloß Neuhaus. Alle Kunstfreunde, die sich näher mit der zeitgenössischen Kunst der Radierung und des Kupferstichs vertraut machen wollen, sind zu einer öffentlichen Führung durch die aktuelle Ausstellung der drei Grafiker Rolf Escher, Jochen Geilen und Friedemann Hahn eingeladen. Diese findet am Mittwoch, 6. Februar, um 16.30 Uhr im Kunstmuseum im Marstall in Schloß Neuhaus statt.

Ausstellung „Sorgearbeit“ wird am Dienstag, 5. Februar, um 14 Uhr im Foyer des Kreishauses Paderborn eröffnet

Kreis Paderborn (krpb). Im Projekt „CariFair“ betreuen Frauen aus Polen Pflegebedürftige in deutschen Haushalten. Die Berliner Fotografin Marlene Pfau hat die Arbeit einer Betreuungskraft in einem Haushalt im Kreis Paderborn mit ihrer Kamera begleitet.

Neue Ausstellung im Gartenschau-Café Martinus im Park in Bad Lippspringe

Bad Lippspringe. Die Moore im südlichen Eggegebirge sind ganz besondere Ökosysteme, die einen wertvollen Beitrag für die Natur leisten. Im Gartenschau-Café Martinus im Park zeigt eine neue Ausstellung ab sofort mittwochs bis samstags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie sonn- und feiertags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, warum Moore so wichtig sind, wie sie geschützt und weiterentwickelt werden.

Eröffnung am 18. Januar im Naturkundemuseum im Marstall

Kreis Paderborn. Am Freitag, 18. Januar, eröffnet im Naturkundemuseum im Marstall in Schloß Neuhaus die Glanzlichter-Ausstellung 2018.

Buke. Vierzehn Aussteller, darunter zwei Jugendliche, präsentierten bei der diesjährigen Ausstellung den interessierten Besuchern rund 160 Tiere in den Sparten Hühner, Zwerg-Hühner, Gänse, Enten und Tauben. Schirmherr Kreisveterinär Dr. Klaus Bornhorst eröffnete die Ausstellung und ging in seiner Begrüßung auf die Leistung der Züchter ein, und bedanke sich für deren Beitrag zum Erhalt der Rasse- und Artenvielfalt in der Geflügelzucht. Er hob besonders das hohe Niveau der ausgestellten Tiere hervor, welches die Züchter des heimischen Vereins seit vielen Jahren zeigen.

Ausstellung aller eingereichten Bilder für den Rathaus-Adventskalender in der Kinderbibliothek

Paderborn. Die Arbeit und Mühe für den Rathaus-Adventskalender haben sich gelohnt: Die Kinder der Klasse 4a des Grundschulverbundes Riemeke-Theodor freuten sich sehr, dass sie für ihre gemalten Bilder den Klassenpreis erhielten. Zur Belohnung wurden sie vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing am Mittwochvormittag in die Kinderbibliothek eingeladen.

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Die Botschaft des Weihnachtsfestes passte so gar nicht zu den Parolen von Rassismus und Ausgrenzung der Nationalsozialisten. Die Macht der Kirchen war ihnen suspekt. Also sollte das Fest abgeschafft und durch ein angeblich germanisches Fest zur Wintersonnenwende abgelöst werden. Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg erfahren am Sonntag, 9. Dezember, um 15 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Führung unter anderem vom vergeblichen Versuch der SS, Weihnachten durch das Julfest als Jahresabschlussfest der SS-Einheiten abzulösen. Die öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ beginnt um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945.

Seite 1 von 5
DMC Firewall is a Joomla Security extension!