Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Media Grafik + Druck
Kantstraße 4
17268 Templin
Di., 26. Mai. 2020

Sommerurlaub auch in Brandenburg gerettet

AHORN Seehotel Templin mit eigenem Badestrand am Lübbesee in Brandenburg AHORN Seehotel Templin mit eigenem Badestrand am Lübbesee in Brandenburg Foto: AHORN Hotels & Resorts

Am 25. Mai öffnete das letzte Hotel der AHORN-Gruppe in der Templiner Uckermark.  Der Badeurlaub am Lübbesee vor der Haustür kann kommen.

Templin, 26. Mai 2020: Seit dem 25. Mai sind auch im Land Brandenburg touristische Vermietungen wieder uneingeschränkt möglich. Markierungen für Mindestabstände sind aufgeklebt, die Laufwege für die Gäste entsprechend ausgewiesen und die Rezeption ist mit Plexiglasscheiben versehen. Mit der Wiedereröffnung des AHORN Seehotel Templin mit 409 Zimmern heißt es nun umso mehr der Gesundheit und Sicherheit zuliebe, um Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle Mitmenschen zu schützen.

„Die ersten Gäste zeigen sich sehr verständnisvoll und können die Maßnahmen, die dem Hotel auferlegt wurden, gut verstehen. Sie freuen sich, einfach wieder verreisen zu können und erholsame Tage abseits vom Alltag bei uns erleben zu dürfen“, so Hoteldirektor, Stefan Sühr.

Während die Grenzen ins Ausland noch geschlossen sind und ein touristisches Reisen ungewiss ist, liegt ein Urlaub in Deutschland bereits voll im Trend und bekommt aufgrund der Umstände eine ganz neue Bedeutung: Einfache, unabhängige und flexible Anreisen, malerische Naturlandschaften im eigenen Land und risikofreie Urlaubsmöglichkeiten durch stornierbare Raten und Reiserücktrittsversicherungen sorgen gerade jetzt für eine erhöhte Urlaubsnachfrage.

„Wir freuen uns sehr, unsere Gäste wieder begrüßen zu dürfen. Uns allen hat dies sehr gefehlt“, so Sühr. Die zunehmenden Buchungen gerade zu den Sommerferien lassen die Hotelgruppe optimistisch in der Zukunft blicken. Der hoteleigene Badestrand bringt ein Südsee-Feeling in die Brandenburger Uckermark. Bei einem heißen Sommer ist dieser der ideale Ort für eine Abkühlung.

Prozentuale Auflagen in Bezug auf die Auslastung wie in anderen Bundesländern gebe es in Brandenburg für Hotels nicht. Laut der aktuellen Verordnung, dürfen die Hotels uneingeschränkt Gäste empfangen. Jedoch wird eine 100%ige Auslastung aufgrund der Auflagen derzeit noch nicht möglich sein, da zum Beispiel in den Restaurants der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden muss. In den Restaurants wurden dazu morgens und abends Essenszeiten eingerichtet. Am Buffet wird weiter festgehalten, jedoch werden Gäste hier vom Personal bedient.

150 Mitarbeiter sind froh wieder Gastgeber sein zu dürfen und werden alles tun, den Gästen wieder einen erholsamen Urlaub zu ermöglichen.

Our website is protected by DMC Firewall!