Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Eine Rose zum Muttertag

Elsen. Passend zum Muttertag erhielt jede Bewohnerin des Wohnpark Schrieweshof in Elsen eine Rose.  Das „Ziach-Duo“ aus Delbrück begleitete dieses Ereignis mit dem Akkordeon und motivierte zum Mitsingen und Klatschen. Das Feedback der Zuhörer und Gäste war durchweg positiv „Man konnte alle Lieder mitsingen und die Rosen waren wunderschön.“

Paderborn. Ein gelungenes Gegenstück zu den zahllosen „Verschönerungen“, deren künstlerische Qualität man sicher bezweifeln kann, bildet ein neues Graffiti am Lippesee. Das Motiv, das Bezug auf den Lippesee und den Stadtteil Sande nimmt, kommt nicht nur bei den zahlreichen Spaziergängern gut an, sondern erfreut auch die vielen hundert Autofahrer, die täglich auf der Brücke der Bundesstraße vor der Ampel an der Abzweigung nach Sande warten.

Elsen. „Frieden“: Unter diesem Motto standen zwei internationale Gedichtwettbewerbe zum Thema „100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges“, an denen Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Elsen mit großem Erfolg teilnahmen. Landrat Manfred Müller als Vorsitzender des Volksbundes des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zeichnete sie im Beisein ihrer Eltern für ihre Leistungen aus.

Sanierungsarbeiten dauern bis zum 6. Mai, Umleitung ist ausgeschildert

Kreis Paderborn (krpb). Nach den Ostertagen beginnt der Kreis Paderborn am Dienstag, den 23. April mit der Sanierung des Radwegs an der Kreisstraße 5 von Bentfeld in Richtung Elsen. Der Radweg muss bis zum 6. Mai gesperrt bleiben. Der Straßenverkehr ist hiervon nicht beeinträchtigt. Für die Radfahrer wird eine Umleitung über die anliegenden Wirtschaftswege ausgeschildert. Die Länge der Umleitungsstrecke beträgt rund 2,5 km und ist damit etwa 500 m länger als die eigentliche Radwegeverbindung.

Paderborn/Elsen. Am Sonntag, den 24. März 2019 konnte das Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V. rund 700 Zuhörer beim diesjährigen Frühjahrskonzert in der fast ausverkauften PaderHalle begeistern. Dieses Jahr stand das Konzert unter dem Motto „very british“, was auch zum Teil in der Musikauswahl wiederzufinden war.

Raus aus dem Jammertal – aktiv in die Frühlingsfreude!

Elsen. Unter diesem Motto wird erörtert: Warum der Körper von der Übersäuerung betroffen sein kann – Wieso Stress, Unruhe und das Gedankenkarussel unseren Körper anspannen können – Warum Befindlichkeitsstörungen wie Erschöpfung, Rückenprobleme, Kopfschmerzen, Übergewicht scheinbar ein Gesellschaftsproblem sind. Das Ziel des Abends ist es, die Wundermaschine Mensch noch besser zu verstehen und mit einfachen Tipps mehr Wohlbefinden, Freude und Balance in den Alltag zu integrieren.

Wewer. Ein Schülerteam der Almeschule in Wewer hat die Regionalausscheidung des Roboterwettbewerbs der Initiative „Zukunft durch Innovation“ (ZDI) des Landes NRW gewonnen. Im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) der AWO war es Coach Tom Darley gelungen, die Kinder für das Programmieren selbst gebauter LEGO Mindstorm Roboter zu begeistern.

Elsener Straße weiterhin befahrbar

Paderborn/Elsen. Ab Mittwoch, 3. April, wird die Erzberger Straße im Einmündungsbereich zur Elsener Straße gesperrt. Eine Umleitung für den Verkehr über die Rathenaustraße, Riemekestraße und über den Heinz-Nixdorf-Ring wird eingerichtet.

Linksfraktion / offene Liste stellt Anfrage zur Müllentsorgung

Elsen. Die lokale Presse berichtete am 26.03. über die Probleme, die ältere Bürger in Elsen mit der Müllentsorgung durch den ASP haben. Sie müssen ihre Tonnen bis zu 75 Meter weiter als bisher abstellen. Für ältere und auch für gehbehinderte Menschen ist das sehr schwierig, da die blauen und grünen Tonnen einiges wiegen.

Zeitgleich Beginn des zweiten Bauabschnitts

Paderborn/Wewer. Die Kanal- und Straßenbauarbeiten im ersten Bauabschnitt am Alten Hellweg in Wewer wurden mittlerweile soweit abgeschlossen, dass der Kreuzungsbereich Kleestraße / Alter Hellweg ab Montag, 1. April, im Laufe des Nachmittags wieder für den Fahrzeugverkehr geöffnet werden kann. Die Bauarbeiten am Alten Hellweg werden jedoch zeitlich nahtlos ab Montag, 1. April, mit dem Beginn des zweiten Bauabschnitts weitergehen.

Sportdezernent weist Vorwürfe zum Sportplatz in Elsen zurück

Elsen. Anlässlich eines Leserbriefes vom Anfang der Woche weist der Sportdezernent Wolfgang Walter die Vorwürfe, der Sportservice mache sich beim Sportplatz in Elsen zum Erfüllungsgehilfen der Nachbarn, zurück. „Unser Anliegen war und ist es immer, gemeinsame Lösungen im Interesse von Anwohnern und Verein zu finden“, betont Walter. Dazu haben im letzten Jahr eine Reihe von gemeinsamen Gesprächen mit den Verantwortlichen der „TuRa Elsen“ und Anwohnern gedient, die seitens der Sportverwaltung initiiert und moderiert wurden.

Kindergarten Römerstraße erhält Spenden

Elsen. Die Kinder des Kindergartens Römerstraße in Paderborn-Elsen konnten sich mit Unterstützung des Fördervereins gleich dreifach freuen:

Dank einer Spende der Sparkasse Paderborn-Detmold in Höhe von 500 Euro konnte eine große Malwand angeschafft werden. Gerade den Kleinsten steht damit eine große Kreativ-Fläche zur Verfügung, an der sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen können. Spielerisch wird die Hand-Auge-Koordination gefördert, unterschiedliche Farben und Materialien wie zum Beispiel Pinsel, Schwämme und Stempel laden zum Ausprobieren und Kennenlernen ein. Und das alles nicht sitzend am Tisch, sondern mit ganz viel Bewegung.

Elsen. Das Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V. lädt am Sonntag, den 24. März herzlich zum Frühjahrskonzert in die PaderHalle ein. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16:30 Uhr. Die Moderation übernimmt Michael Lutter.

Der erste Konzert Teil wird die Vielfalt der sinfonischen Blasmusik präsentieren: In gewohnter Weise wird das Bundes-Schützen-Musikkorps Elsen eine Auswahl an Stücken aus Film-, Popmusik, Marsch und Jazz aufführen. Besonders tut sich hier das 10-minütige Werk Noah’s Ark hervor, welches eindrucksvoll die biblische Erzählung der Arche Noah vertont und mit seinem Schwierigkeitsgrad die gut 50 Musiker unter der Leitung von Andreas Münster zu Höchstleistungen auffordert.

Elsen. Wie jedes Jahr veranstaltete der Schützenbund Heimatliebe  Elsen Bahnhof 1928 e. V., am Freitag den 15. März 2019, seine traditionelle Jahreshauptversammlung im Vereinshaus am Kleebusch. Tagesordnungspunkte waren unter anderem Berichte des Vorstandes, der Kassenprüfer, des Jungschützenmeisters sowie des Schießmeister über das zurückliegende Schützenjahr.

Jahresbericht

Der Geschäftsführer Hermann Schultebeyring freute sich über den sehr guten Besuch der Hauptversammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, sowie zahlreiche geladene Ehrengäste. Sportlich gesehen kann der SV Blau-Weiß Sande auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Die erste Fußballmannschaft schaffte nach dem Aufstieg im letzten Jahr den direkten Durchmarsch in die Kreisliga A und findet sich dort derzeit im Mittelfeld der Tabelle wieder.

Elsen. Eine Woche vor seinem Jahreskonzert lädt das Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V. interessierte Zuhörer zu einer offenen Probe am Sonntag, den 17. März 2019 um 12 Uhr in der Aula der Gesamtschule Elsen, Gebäude A, ein.

In der Probe wird vorgestellt, wie ein sinfonisches Blasorchester aufgebaut ist, welche Rollen die einzelnen Instrumente spielen und wie ein Dirigent die Musiker leitet. Im interaktiven Miteinander werden kleine Musikpassagen näher betrachtet und erklärt, sodass die offene Probe auch für junge Zuhörer geeignet ist. Es werden sowohl das Bundes-Schützen-Musikkorps Elsen als auch dessen Jugendorchester, die TEENS4MUSIC, spielen und beide einen Einblick in ihre jeweilige Probenarbeit geben.

Höhepunkt im Winter war die Berlinfahrt

Paderborn/Elsen. Die Imkerei erfreut sich auch im Paderborner Land zunehmender Beliebtheit. Das liegt am gesteigerten Interesse der Verbraucher an regionalen Lebensmitteln und deren Herstellung, aber auch an der guten Nachwuchsarbeit des Imkervereins Alme-Lippe aus Paderborn-Elsen.

Di., 05. Mär. 2019

Generalversammlung SV Sande

Sande. Hermann Schultebeyring, der Geschäftsführer des SV "Blau-Weiß" Sande 1946 e.V., lädt bereits jetzt alle Mitglieder des Sportvereins recht herzlich zu der am Freitag, dem 8. März 2019, um 20:00 Uhr in der Sander Mehrzweckhalle stattfindenden Generalversammlung ein.

Neben Berichten, Wahlen, Sportler- und Mitglieder-Ehrungen steht auch wieder die Verleihung eines Jugendhelferpreises auf der Tagesordnung. Zum Abschluss der Versammlung wird ein Imbiss gereicht.

Di., 05. Mär. 2019

Jungenforum Paderborn

Selbstbehauptungskurse und Kampfesspiele®-Kurs für Jungen im Kreis- und Stadtgebiet Paderborn

Paderborn/Elsen. Auch in diesem Jahr werden wieder drei Selbstbehauptungskurse für Jungen im Kreis- und Stadtgebiet von Paderborn angeboten. Durchgeführt werden die Kurse von Simon Dierkes und Julian Ahlemeyer. Simon Dierkes arbeitet als Sozialarbeiter im FreienBeratungsZentrum Paderborn und ist als Deeskalationstrainer und systemischer Berater tätig. Julian Ahlemeyer ist Schulsozialarbeiter an der Dionysiusschule Elsen und der Gesamtschule Elsen. Er ist seit einiger Zeit in der Jungenarbeit tätig.

Elsen. In Elsen wurde am 11. November 2018 der schon zur Tradition gewordene Elsener-Martinsumzug vom Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V. in Zusammenarbeit mit der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. ausgerichtet. Der Auftackt erfolgte wie in den Jahren zuvor auf dem Schulhof der Dionysius-Grundschule. Der Schulleitung und dem Hausmeister sei an dieser Stelle für die Zur-Verfügung-Stellung herzlich gedankt.

Elsen. Unter dem Motto Mensch, Natur und Fantasie steht die Ausstellung der Künstlerin Frau Sigrid Frederking, die in der Bibliothek des Wohnpark Schriewehof am vergangenen Sonntag im Rahmen einer Vernissage eröffnet wurde.

In seiner Begrüßung wies Herr Ulrich Gerling als Geschäftsführer darauf hin, dass er sich freue, mit der heutigen Vernissage die 20igste Kunstausstellung seit Eröffnung des Wohnpark Schrieweshof im Jahr 2009 eröffnen zu dürfen und das es damit immer wieder gelingen würde, die Vernetzung mit der Öffentlichkeit herzustellen.

Sande. Hermann Schultebeyring, der Geschäftsführer des SV "Blau-Weiß" Sande 1946 e.V., lädt alle Mitglieder des Sportvereins recht herzlich zu der am Freitag, dem 8. März 2019, um 20:00 Uhr in der Sander Mehrzweckhalle stattfindenden Generalversammlung ein. Neben Berichten, Wahlen, Sportler- und Mitglieder-Ehrungen steht auch wieder die Verleihung eines Jugendhelferpreises auf der Tagesordnung. Zum Abschluss der Versammlung wird ein Imbiss gereicht.

Vier Bildungseinrichtungen aus Sande agieren als „Kinderbildungshaus Sande”

Sande. Im Ortsteil Sande wird der Übergang von der Kita in die Grundschule bereits seit über zwölf Jahren mit hohem Engagement gestaltet. Seit dem Schuljahr 2018/2019 agieren die vier Bildungseinrichtungen aus Sande – die Grundschule Sande, die städtische Kindertageseinrichtung Sande / Familienzentrum, die städtische Kindertageseinrichtung Kinderhaus am Lippesee und die katholische Kindertageseinrichtung St. Marien – als „Kinderbildungshaus Sande“. Jetzt hat die Stadt Paderborn, vertreten durch den Schuldezernenten Wolfgang Walter und die Jugendamtsleiterin Petra Erger, die Schule und die drei Kindertageseinrichtungen offiziell als Kinderbildungshaus ausgezeichnet und jeder Einrichtung eine Plakette überreicht. Karina, fünf Jahre und angehendes Schulkind fasste die Auszeichnung in ihren Worten zusammen: „Wir werden berühmt!“ Bereits im letzten Jahr hatte der Jugendhilfe- und Schulausschuss einvernehmlich für die Umsetzung der Auszeichnung gestimmt.

Dieter Honervogt empfängt Austauschschüler

Paderborn/Elsen. Am Dienstagmittag, 22. Januar, begrüßte der 1. stellvertretende Bürgermeister Dieter Honervogt die Schülerinnen und Schüler des Colegio Vedruna in Spanien und die Schüler der Gesamtschule Paderborn-Elsen im großen Saal des Historischen Rathauses. Gemeinsam mit ihren Austauschpartnern wurden sie von Dieter Honervogt mit einem virtuellen Rundgang durch Paderborn geführt.

Elsen. Selten genug bietet sich die Gelegenheit, viele der schönen Adventslieder zu singen, entweder ist die drei- bis vierwöchige Zeit des Advents, je nach Beginn im Jahreslauf,  recht kurz, oder sie werden von den wesentlich populäreren Weihnachsliedern schlicht überschattet.

Daher soll am Samstag, den 22.12.2018 um 19.30h in der Erlöserkirche Elsen die Möglichkeit gegeben sein, in Form einer abendlichen Adventsmusik diese Lieder, die mit ihrem Inhalt und ihren Melodien auf das Weihnachtsfest vorbereiten, einmal in den Mittelpunkt zu stellen. Die anwesenden Besucher sind herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Fr., 14. Dez. 2018

Adventskonzert in Sande

Sande. Die Chorgemeinde St. Cäcilia Sande lädt als Kirchenchor der St. Marien-Kirche zum 3. Adventsonntag, dem 16. Dezember, um 17 Uhr in die Sander Kirche zum diesjährigen Adventskonzert ein. In dieser traditionellen Veranstaltung unter dem diesjährigen Titel „Hoch tut euch auf, ihr Tore der Welt!“ wird adventliche und weihnachtliche Chor- und Instrumentalmusik erklingen. Neben der Chorgemeinde werden die Schola St. Marien, der Kinder- und Jugendchor Sande, eine Instrumentalgruppe und Solisten musikalische Beiträge leisten. Das Konzert steht unter der Gesamtleitung von Kirchenmusikerin Uta-Maria Gennert-Stöcker. Der Eintritt ist frei, an der Kirchentür wird um eine Spende gebeten.

Kathy Kelly wird am 1. Februar 2019 in Paderborn-Elsen gemeinsam mit dem Chor der PaderVoices ein Konzert geben

Elsen. Mit ihrem erfolgreichen Comeback hat die Kelly Family in diesem Jahr für Schlagzeilen gesorgt.Nun kommt die langjährige Produzentin und Frontfrau Kathy Kelly zu einem Konzert nach Paderborn.

Am 1.2 um 19.30 Uhr können die Besucher den Superstar hautnah in der Dionysius - Kirche in Elsen erleben. Kathy Kelly präsentiert in diesem Konzert im unverkennbaren Stil der Kellys traditionelle Lieder, christliche Songs, Pop- und Gospel Musik aus Irland, Schottland und der Welt. Die vielseitige Musikerin singt nicht nur, sondern zeigt auch ihr musikalisches Talent auf Instrumenten. Kathy spielt Gitarre, Akkordeon und Geige.

Kita Hinter den Höfen Wewer

Wewer. Nachdem im August letzten Jahres Barbara Rensing die Leitung der Städtischen Kindertageseinrichtung Hinter den Höfen in Wewer übernommen hat, geht jetzt auch der neue Förderverein an den Start.

Elsen. In Elsen wurde am 11. November 2018 der schon zur Tradition gewordene Elsener-Martinsumzug vom Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V. in Zusammenarbeit mit der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. ausgerichtet. Der Auftackt erfolgte wie in den Jahren zuvor auf dem Schulhof der Dionysius-Grundschule. Der Schulleitung und dem Hausmeister sei an dieser Stelle für die Zur-Verfügung-Stellung herzlich gedankt. Auf dem Schulhof sangen die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern die traditionellen Martinslieder. Unter der musikalischen Begleitung des Spielmannszugs Hubertusjäger Elsen und des Bundes-Schützen-Musikkorps setzte sich der Martinszug mit ca. 1.000 Teilnehmern in Bewegung über die Simonstraße, Josef- und Dionysiusstraße, dann über die Germanenstraße hin zum Schützenplatz am Bohlenweg.

„Wenn du wegschaust, bist du selbst ein Täter!“

Elsen. In vielen Bereichen der Politik und der Wirtschaft wird noch immer heftig gestritten, wie es gelingen kann, Deutschland fit zu machen fürs digitale Zeitalter. An der Gesamtschule Paderborn-Elsen, stellvertretend für die gesamte Schullandschaft im Paderborner Land, hat die Zukunft bereits begonnen. So wurden die Elsener schon zum vierten Mal in Folge mit dem Gütesiegel „Medienscout-Schule NRW“ ausgezeichnet, zum dritten Mal für weitere drei Jahre darf sich die Gesamtschule Elsen „MINT-freundliche Schule“ nennen und erstmalig auch „Digitale Schule“.

Verkehr kann ab Donnerstag, 29. November wieder fließen

Kreis Paderborn (krpb). Aus dem Kreuzungsbereich ist ein Kreisel geworden: Der Kreis Paderborn hat den viel befahrenen Knotenpunkt Kreisstraße 28 / Kreisstraße 32 bei Paderborn-Elsen nach rund zwei Monaten Bauzeit umgestaltet. Der Verkehr kann ab kommenden Donnerstag, 29. November, gegen 7 Uhr wieder frei fließen.

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gratuliert den Sportlern

Paderborn. Beim diesjährigen Integrativen Sportfest „Together in Motion“ wurden 7 Paderborner Sportlerinnen und Sportler von den Vereinen Golf Club Paderborner Land und TuRa Elsen für ihre hervorragenden Leistungen bei den Special Olympics, den Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung, von der Stadt Paderborn, der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalens und dem Stadtsportverband Paderborn vor ca. 1.500 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz geehrt.

Wewer (hp). Die Sängerinnen und Sänger der Johannes-Kantorei Wewer und ihr Chorleiter Tobias Lehmenkühler freuen sich auf das zweite gemeinsame Konzert: Am Christkönigs-Sonntag, dem 25. November 2018, um 17 Uhr wird Johann Sebastian Bachs Kantate „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“ sowie seine Motette „Lobet den Herrn alle Heiden“ in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Wewer erklingen. Die Solopartien übernehmen die Sopranistin Melanie Ortmann, die Altistin Carola Göbel, der Tenor Stefan Dergutti und der Bassist Fabian Kuhnen. Der Konzertmeister des Orchesters ist wie im vergangenen Jahr Matthias Hesse, die Gesamtleitung hat Tobias Lehmenkühler. Und auch die Fans von Georg Friedrich Händel kommen auf ihre Kosten. Mit „Zadok the Priest“, besser bekannt als Champions-League-Hymne, setzt die Johannes-Kantorei einen mächtigen musikalischen Akzent. Dieses Werk, das zur Krönung der englischen Könige gesungen wird, erklingt an diesem Sonntag zu Ehren des Christkönigs.

Elsen. Am Sonntag, den 25. November findet im Wohnpark Schrieweshof in Elsen von 14.00 – 18.00 Uhr ein Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Ausstellern statt. Dabei unterhalten die Westfälischen Knopfmusikanten bei Kaffee und Kuchen die Bewohner und Gäste mit vorweihnachtlicher Musik.

„Zauberklang“ - Für Klein und Groß

Paderborn/Elsen. Bereits zum 14. Mal bietet die Städtische Musikschule Paderborn die Konzertreihe „Zauberklang“ - Musik für Menschen ab vier Jahren - an. Unter dem diesjährigen Motto „Hör zu - mach mit!“ erhalten die kleinen und großen Zuhörer vielfältige Möglichkeiten zur Mitgestaltung des Konzertes. So laden die Moderatorinnen Andrea Kuhlenkamp und Heike Staudinger sowie Lehrkräfte der Städtischen Musikschule Paderborn zum Mitsingen und vielen weiteren Mitmach-Aktionen - wie beispielsweise den Einsatz von Boomwhackern - ein.

Mi., 14. Nov. 2018

Bücherbasar 2018

Elsen. „Der Förderverein Kirche und Orgel St. Dionysius Elsen e.V.“ veranstaltet entgegen ersten Ankündigungen seinen diesjährigen Bücherbasar am Sonntag, 18.11.2018, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Dionysius-Haus neben der Pfarrkirche. Der Erlös dient der Finanzierung einer neuen Orgel.

Bücherspenden können am Samstag, 17.11.2018 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Dionysius-Haus abgegeben werden.“

Umgestaltung des Kreuzungsbereiches Alte Schanze / Scharmeder Straße bei Paderborn-Elsen zum Kreisel Ende November abgeschlossen

Kreis Paderborn (krpb). Der Kreis Paderborn baut derzeit den Knotenpunkt Kreisstraße 28 / Kreisstraße 32 bei Paderborn-Elsen zu einem Kreisverkehr um. Ursprünglich sollten die Arbeiten Mitte November abgeschlossen sein. „Die Firma braucht noch etwa zwei Wochen länger“, bedauert Frank Albers vom Kreisstraßenbauamt. Ende November können dann aber Umleitungen und einseitige Verkehrsführung in diesem Kreuzungsbereich aufgehoben werden. Der Verkehr wird dann deutlich besser fließen und gleichzeitig der Kreuzungsbereich entschärft. „Bis dahin bitten wir die Autofahrer weiterhin um Verständnis und Geduld“, so Albers.

Di., 06. Nov. 2018

Elsener Martinsspiel

Die wichtigsten Daten in der Übersicht:
 
Organisation: Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V.  in Zusammenarbeit mit der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. und der Freiwilligen Feuerwehr - Löschzug Elsen
 
Treffen aller Elsener mit Kindern am 11.11.2018 um 17:30 Uhr auf dem Schulhof der Dionysius Grundschule Elsen anschließend Martinszug zum Schützenplatz am Bürgerhaus mit Martinsspiel
 
Vorverkauf Stutenkerle, Stück 1,-- Euro – bei der Bäckerei Benslips in Elsen bis zum 11.11.2018, 14:00 Uhr und bei der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold in Elsen bis Freitag, 09.11.2018, 16:30 Uhr  
 
Unterstützung durch:
die St. Hubertus Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V,
Bäckerei Benslips – Verkauf der Stutenkerle,
Verbund Volksbank OWL eG – Spende zum Martinsspiel,  
Freiwillige Feuerwehr – Löschzug Elsen, Teilnahme an der Veranstaltung,
Firma Hartmut Nessel – Spende Glühwein und Kinderpunsch,
Jungschützen der Bruderschaft – Begleitung des Martinzuges und sammeln von Spenden zu Gunsten von 2 Kindertagesstätten in Elsen,
Heimatverein Nesthausen – stellt die Würstchenbude zur Verfügung und die Polizei Paderborn - Bezirksdienst Elsen


Musikalische Begleitung: Bundes-Schützen-Musikkorps und der Spielmannszug Elsen / Hubertusjäger

Conny Suermann ist neuer Bezirksschornsteinfeger in Elsen, Gerhard Strzelczok gibt nach 28 Jahren Amt ab

Kreis Paderborn (krpb). Seit 28 Jahren fährt Gerhard Strzelczok durch seinen Bezirk, kennt jeden Schornstein und jedes Haus „Wenn ich mit meinem schwarzen Anzug durch Elsen fahre, werde ich immer von allen Seiten gegrüßt und in den vergangenen Tagen haben mich viele gefragt, wann denn endgültig der Tag des Aufhörens kommt“, erzählt der 63-Jährige, der am 1. November in den Ruhestand geht. Dann gibt Strzelczok seinen Kaminbesen an seinen Nachfolger Conny Suermann weiter.

Gnocchi, Antipasti und Tiramisu auf dem Speiseplan

Wewer. In der ersten Herbstferienwoche - vom 15. bis 19. Oktober - haben Kinder tiefe Einblicke in die italienische Küche bekommen. Die Küche des Jugendtreffs in Wewer wurde zu einem kulinarischen Ort mit der Erprobung der eigenen Kochkünste für Kinder. Täglich gab es unterschiedliche italienische Speisen, welche die Kinder mit fachkundiger Unterstützung selbst zubereitet haben.

Angebot der PaderBäder

Padeborn. Die PaderBäder bieten ab Montag, 29. Oktober, neue Schwimmkurse für Kinder ab fünf Jahren, Kurse für fortgeschrittene Schwimmanfänger und Bronzekurse an.

Gefährdete Tierart am Langenbergteich im Sander Bruch ausgesetzt

Kreis Paderborn (krpb). Sie ist klein, gedrungen, mit schlitzförmigen Katzenaugen und in Stresssituationen sondert sie ein Sekret ab, das nach Knoblauch riecht: die Knoblauchkröte. Klar, diesem besonderen Sekret verdankt die Kröte ihren Namen. Aber auch, wenn diese Bezeichnung nach warmen, südlichen Ländern klingt, bei der Knoblauchkröte handelt es sich um eine heimische Art, die im sandigen Gebiet der Senne gute Lebensbedingungen vorfindet. Oder vielmehr: „vorfand“. Denn die Knoblauchkröte steht auf der Roten Liste und zählt zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten in Nordrhein-Westfalen. Deshalb haben der Kreis Paderborn und die Bezirksregierung Münster mit der Unterstützung der Naturschutzstation Münsterland des Naturschutzbundes (NABU) e.V. nun mehrere hundert Kröten am Langenbergteich im Sander Bruch ausgesetzt.

Paderborn/Elsen/Münster. Am Dienstag, den 11.09.2018, ist das Luftwaffenmusikkorps Münster zu Gast in Paderborn und wird um 19 Uhr ein Benefizkonzert in der Paderhalle geben. Das Luftwaffenmusikkorps Münster ist ein sinfonisches Blasorchester, das mit bis zu 60 studierten Musikern bei Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr sowie international mit Klassik, zeitgenössischer Blasmusik, Pop, Swing und traditioneller Marschmusik auftritt. Dirigiert wird das Luftwaffenmusikkorps von Oberstleutnant Christian Weiper. Zu erwarten ist ein Konzert der Spitzenklasse.

Wasserverband Obere Lippsee und Biologische Station Kreis Paderborn Senne e.V. laden zur geführten Wanderung am Donnerstag, 28. Juni, ab 18 Uhr ein

Kreis Paderborn. Die Lippeaue wurde zur „Flusslandschaft der Jahre 2018 und 19“ ausgewählt. Neben der Bedeutung des Flusses als längstes Fließgewässer, das NRW fast vollständig in Ost-West Richtung durchquert, waren insbesondere die naturnahen Abschnitte im Oberlauf ein Grund für die Verleihung des Titels.

NRW. Die Landesregierung hat die Fördermittel für die Denkmalpflege deutlich erhöht. Die NRW-Koalition macht damit ihr Versprechen wahr und stellt in diesem Jahr 12 Millionen Euro für den Denkmalschutz zur Verfügung. Das sind 6,1 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

Glasfaserstratgegie des Kreises zeigt Wirkung

Kreis Paderborn. Der Glasfaserausbau im Kreis geht weiter. Zahlreiche Projekte Gewerbegebieten im Kreis Paderborn werden jetzt realisiert. Nach den erfolgreichen Vermarktungen in den Kommunen Borchen, Delbrück und Paderborn, kündigte Deutsche Glasfaser Business jetzt den Ausbau an. 14 Gewerbegebiete in Delbrück werden mit Hilfe des Regionalen Wirtschaftsförderprogramms des Landes Nordrhein-Westfalens mit Glasfaser erschlossen. In der Gemeinde Borchen wird das an der Bundesautobahn A33 gelegene Gewerbegebiet und die Gewerbegebiete im Stadtgebiet von Paderborn, Alme (Heinz-Nixdorf-Ring), Benhauser Feld und Mönkeloh, mit kupferfreier Glasfaser versorgt.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!