Bewerbungsfrist für Nachwuchsforscherpreis läuft bis zum 3. April

Detmold/OWL. Nachwuchsforscher aufgepasst: Bis zum 3. April können Schülerinnen und Schüler aus OWL ihre Wettbewerbsbeiträge aus den Bereichen Naturwissenschaften, Forschung und Technik für den Schülerpreis „Einstein-OWL“ einreichen.

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung sucht das Schönste in NRW

Paderborn. Ab sofort kann das Historische Rathaus der Stadt Paderborn zum Schönsten in ganz Nordrhein-Westfalen gewählt werden: Abstimmen können die Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, das die Aktion anlässlich des Internationalen Tages der Demokratie am 15. September 2019 ins Leben gerufen hatte.

172 Unternehmen und Institutionen engagieren sich als Ausrichter und Gastgeber der Wettbewerbe auf Regional-, Landes- und Bundesebene

In der kommenden Woche beginnen die Wettbewerbe der 55. Runde von Jugend forscht. Die Jungforscherinnen und Jungforscher präsentieren ihre kreativen Projekte zunächst auf den Regionalwettbewerben im ganzen Bundesgebiet einer Jury und der Öffentlichkeit.

Salzkotten. Klimaschutz ist von globaler Bedeutung und Handeln im lokalen Umfeld  wichtig. Energieberatung und klimaschonende Stadtentwicklung gehören zu den Kernthemen von Frau Petra Tesche-Soeberdt, Klimaschutzmanagerin der Stadt Salzkotten. Interessierte Vereine ruft sie zur Teilnahme am Klima.Sieger-Wettbewerb der Westfalen Weser Energie auf und bietet ihre Unterstützung an.

Wohnungsgesellschaft bringt Wettbewerbsbekanntmachung auf den Weg

Paderborn. Die Wohnungsgesellschaft Paderborn plant den Bau von etwa 280 Wohneinheiten auf dem ehemaligen britischen Kasernengelände „Alanbrooke“. Im ersten Schritt werden Architekten und Fachplaner gesucht, die dieses anspruchsvolle Projekt von der Planungsseite begleiten.

Paderborn. Alumni Paderborn, die Ehemaligenvereinigung der Universität Paderborn, sucht eine besondere Wohngemeinschaft mit Profil. Der Wettbewerb wird gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Paderborn, dem Südring-Center und dem City-Management realisiert.

Bürgermeister Michael Dreier ruft zur Teilnahme auf

Paderborn. Digital, sozial, nachhaltig: Welche Ideen würden die Mobilität in Ihrem Alltag verbessern? Kreative Antworten auf diese Frage können Bürgerinnen und Bürger bis zum 6. Oktober 2019 auf dem Onlineportal des Deutschen Mobilitätspreises einreichen. Alle Teilnehmer haben die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro. Die drei Gewinner werden im November bei einer feierlichen Preisverleihung durch die Wettbewerbsinitiatoren, dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Initiative „Deutschland - Land der Ideen“, geehrt.

Klares „Nein“ zu Zigarette, E-Shisha und Wasserpfeife

Kreis Paderborn. Bis zum 9. November können sich Schulklassen aus dem Kreis Paderborn noch zum bundesweiten Nichtraucherwettbewerb ‚Be Smart – Don’t Start‘ anmelden. „Dieser Wettbewerb ist ein wichtiger Baustein in unserer Präventions-Kampagne gegen das Rauchen. Wir möchten die Schülerinnen und Schüler darin bestärken, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Dabei steht nicht nur die klassische Zigarette im Fokus, sondern auch E-Zigaretten, E-Shishas sowie die in den letzten Jahren auch in Deutschland sehr verbreiteten Wasserpfeifen“, erläutert Matthias Wehmhöner, Leiter der AOK-Serviceregion Ostwestfalen. Im abgelaufenen Schuljahr war ‚Be Smart – Don’t Start‘ äußerst erfolgreich: 7.112 Schulklassen haben bundesweit am Wettbewerb teilgenommen und wurden für dieses wichtige Thema sensibilisiert - davon alleine aus Westfalen-Lippe 929 Schulklassen.

Neue Runde startet - jetzt anmelden

Welcher Vokabeltrainer eignet sich am besten fürs Englisch-Lernen? Stimmt bei Fertiggerichten das Endprodukt mit der Abbildung auf der Verpackung überein? Sind teure Textmarker ergiebiger als preiswerte? Fragen wie diese können Schüler beim Wettbewerb „Jugend testet“ untersuchen. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 12.000 Euro sowie Reisen nach Berlin. Anmeldungen sind ab sofort unter jugend-testet.de möglich.

Um was geht’s bei Jugend testet? Beim Wettbewerb können Schüler alles testen, was sie interessiert: Antistressbälle, Streamingportale, Klebestifte, Lieferdienste, Onlineshops, Chips oder Deos – das Thema ist frei wählbar. Hauptsache, es passt in eine der beiden Wettbewerbskategorien Produkttests oder Dienstleistungstests.

Wer kann mitmachen? Mitmachen können alle, die zwischen 12 und 19 Jahre alt sind und eine Schule in Deutschland besuchen. Am meisten Spaß macht die Teilnahme zusammen mit anderen, entweder in kleinen Teams oder der ganzen Klasse. Man kann aber auch alleine mitmachen.

Wie mache ich mit? Für die Anmeldung braucht es einen Lehrer, der das Team unter jugend-testet.de registriert – am besten schon mit dem Thema, das getestet werden soll. Dann heißt es: Mitstreiter suchen, Prüfkriterien entwickeln und Test durchführen. Damit die Jury die besten Wettbewerbsbeiträge auswählen kann, muss der Test zum Schluss noch dokumentiert werden.

Wettbewerb des Landtags gestartet

NRW. Ab sofort können sich Fotojournalistinnen und -journalisten aus Nordrhein-Westfalen um den Preis „NRW-Pressefoto 2019“ bewerben. Der Landtag setzt den Wettbewerb nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr fort. Prämiert werden auch der zweite und dritte Platz. Erstmalig gibt es einen Sonderpreis zum Thema „Jugend und Demokratie“. Auch der Nachwuchspreis für Fotografinnen und Fotografen unter 30 Jahren wird wieder ausgeschrieben.

Seite 1 von 3
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd