Mitglieder des Städte- und Gemeindebundes Nordrhein-Westfalen tagen in Paderborn

Paderborn. Am Montag, 11. November, fand in Paderborn die 39. Sitzung der Bezirksarbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes Nordrhein-Westfalen für den Regierungsbezirk Detmold statt. Rund 150 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Fraktionsvorsitzende und interessierte Ratsmitglieder aus dem gesamten Regierungsbezirk tauschten sich im Schützenhof über aktuelle kommunalpolitische Themen aus. Nach der Begrüßung durch Marion Weike, Bürgermeisterin in Werther und Vorsitzende der Bezirksarbeitsgemeinschaft, hieß Michael Dreier die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als gastgebender Bürgermeister im Namen der Stadt Paderborn willkommen.

Städte- und Gemeindebund NRW

Paderborn/Düsseldorf. Paderborns Bürgermeister Michael Dreier ist in Düsseldorf zum Vizepräsidenten des nordrhein-westfälischen Städte- und Gemeindebundes gewählt worden.

Michael Dreier wurde 2014 als ordentliches Mitglied in das Präsidium des Städte- und Gemeindebundes NRW gewählt. Außerdem gehört er dem Arbeitskreis Mittelstadt des Verbandes an. Als stellvertretendes Mitglied wirkt er zudem seit 2014 im Präsidium des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) mit.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!