Paderborn. „Angesichts der aktuellen Entwicklung durch das Coronavirus und der schwerwiegenden Folgen auch für die Paderborner Wirtschaft ist es mir wichtig, schnell und direkt zu informieren und mögliche Auswirkungen klar zu benennen. Deshalb habe ich gemeinsam mit Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn Spitzen der Paderborner Wirtschaft zu einer Telefonkonferenz eingeladen“, so Bürgermeister Michael Dreier.

Das St Johannisstift rüstet sich: „Intermediate Care“

Paderborn. In knapp 2 Tagen war die „alte“ Intensivstation wieder bezugsfertig. Die neue Intensivstation im St. Johannisstift ist im Januar erst eingeweiht worden und darum selbstverständlich auf dem allerneusten Stand.

Psychologischen Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie des Kreises Paderborn gibt hilfreiche Tipps

Kreis Paderborn (krpb). Seit Anfang der Woche sind die Schulen aufgrund des Corona-Virus geschlossen. Für die Schülerinnen und Schüler geht es dennoch weiter, das Lernen wird nicht eingestellt.

71 bestätigte Corona-Infektionsfälle im Kreis Paderborn

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 71 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 19. März, 16:15 Uhr.

Paderborn. Der PaderSprinter beobachtet die Entwicklung des Coronavirus mit Fokus auf den öffentlichen Personennahverkehr sehr aufmerksam. Die Aufgabe des Nahverkehrsbetriebs ist es, auch im Falle einer Pandemie mindestens ein minimales öffentliches Verkehrsangebot für das Paderborner Stadtgebiet sicherzustellen.

Kreis Paderborn: NGG fordert höheres Kurzarbeitergeld

Paderborn. Leere Hotels, geschlossene Restaurants: Das neuartige Coronavirus trifft im Kreis Paderborn die 470 Betriebe im Gastgewerbe besonders hart und damit auch die rund 6.500 Arbeitnehmer der Branche. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin – und fordert einen Corona-Schutzschirm.

Paderborn/Höxter/Warburg (dph). Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und das Gesundheitssystem zu entlasten, hat die Landesregierung das öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen zunächst bis zum 19. April 2020 stark eingeschränkt.

Paderborn. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Corona-Krise schließen die Tiefgarage Königsplatz und die Parkhäuser der Stadt Paderborn am Neuhäuser Tor und am Rolandsweg ab Freitag, 20. März 2020 bis auf Weiteres abends bereits um 20 Uhr. Die Ausfahrt ist in diesen Parkstätten allerdings noch bis 22 Uhr möglich.

Paderborn. Das Warten und die Unsicherheit haben ein Ende. Mittlerweile hat der SCP07 alle 45 Testergebnisse im Hinblick auf den Corona-Virus vorliegen. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Spieler und Mitglieder des Funktionsteams, die getestet worden sind, haben sich nicht infiziert. "Wir sind sehr erleichtert, denn die Anspannung war bei allen Beteiligten sehr groß. Wir werden nun ausloten, wann wir in welcher Form wir wieder in einen Trainingsbetrieb zurückkehren können", kommentiert der Geschäftsführer Sport Martin Przondziono die Testergebnisse.

Paderborn /WLV (Re). Die heimischen Bauern befürchten angesichts der Grenzschließungen wegen der Coronavirus-Krise einen akuten Mangel an Erntehelfern aus dem Ausland. „Das kann ein riesengroßes Problem werden", erklärt der neue Bauernpräsident und Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn Hubertus Beringmeier.

Seite 1 von 302
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd