Mehrfach preisgekrönte Sängerinnen begeistern in Paderborn

Paderborn. Der mehrfach preisgekrönte lettische Frauenchor „Balta“ war am Dienstag, 30. Juli 2019, zu Gast im historischen Rathaus. Die Sängerinnen der Universität Lettlands in Riga besuchten Paderborn anlässlich des Libori-Festes: Bei einem Benefizkonzert in der Gaukirche konnten sie am Montagabend über 400 Zuschauerinnen und Zuschauer mit ihren Stimmen begeistern.

Empfang anlässlich des 8. Deutschen Chorfestivals „Pueri Cantores“

Paderborn. Rund 75 Chorleiterinnen und Chorleiter aus ganz Deutschland haben sich am Donnerstag, 4. Juli, im historischen Rathaus eingefunden. Anlass des Empfangs war das 8. Deutsche Chorfestival „Pueri Cantores“, das vom 3. bis 7. Juli in Paderborn stattfindet. Mehr als 2500 jugendliche Sängerinnen und Sänger kommen in dieser Zeit in der Stadt zusammen, um unter dem Motto „Unsere Quelle bist du“ eines der größten Chorfestivals zu feiern. Zentraler Veranstaltungsort des Festivals ist der Paderborner Dom. Daneben finden Gottesdienste und Konzerte in weiteren Paderborner Kirchen statt.

Samstag, 29. Juni 2019, um 19 Uhr
Kulturwerkstatt, Großer Saal, Bahnhofstr. 64, Paderborn
Eintritt frei, Kostenbeitrag erbeten

Paderborn. Der gemischte Chor "Cantare" lädt zu einem abwechslungsreichen Chorkonzert am Samstag 29.6.2019, 19 Uhr in den großen Saal der Kulturwerkstatt Paderborn ein. Die mittlerweile über 60 Sängerinnen und Sänger feiern bereits das 15-jährige Jubiläum. Der Chor wird geleitet von der Musikpädagogin Ludmilla Schamei. Cantare singt mehrstimmig bekannte Pop-Songs, gefühlvolle Lieder aus Filmen und Musicals bis hin zu feierlichen Hymnen und Gospels.

Weitere Gäste wurden zur Bereicherung des Konzertes eingeladen.

Das Frauen-Ensemble "VivaLaDiva", ebenfalls unter Leitung von Ludmilla Schamei, singt mit viel Herz und Seele Pop-Songs, Gospel, klassische Stücke und Evergreens. Sie werden u.a. einen Hit von ABBA präsentieren. Es begleiten Esther Kim am Klavier, Preisträgerin internationaler Klavier-Wettbewerbe, sowie die Konzertmusikerin Yejin Son mit der Querflöte.

Bad Lippspringe. Die Evangelische Kantorei Bad Lippspringe, die seit Februar mit Kantor Uwe Döschner einen neuen Leiter hat, freut sich immer über neue musikliebende Chormitglieder. Bisher gehören zur Kantorei rund 50 Sängerinnen und Sänger, die auf hohem Niveau musizieren. Die stilistische Vielfalt reicht von alter Musik bis zu zeitgenössischen Komponisten und bisweilen auch mal Pop. Aktuell steht in besonderer Weise Bachs Weihnachtsoratorium im Fokus der Proben, das am 3. Advent in Schlangen erklingen wird.

Paderborn. Nach dem erfolgreichen Konzertdebüt beginnt der integrative und generationsübergreifende Chor „It’s so easy“ am Mittwoch, 16.01.2019 um 16.30 Uhr mit der Probenarbeit für das neue Jahr.
Mittlerweile zählt der Chor über 20 Mitglieder von 7 bis 80 Jahren sowie ohne und mit Handicap in den Bereichen Motorik, Sehen, Hören und Lernen. Mit Freude und Engagement proben die Sängerinnen und Sänger Literatur aus einem breiten Spektrum von Musical, Evergreen, Filmmusik, Pop, Schlager bis hin zu Klassik und wachsen zu einer Gemeinschaft zusammen. Am Chorgesang und am Gemeinschaftserlebnis Interessierte jeden Alters und eventuellen Handicaps sind herzlich zur Probe im Probenraum am Frankfurter Weg 29 eingeladen. Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Padeborn. Seit Ende September gibt es mit dem Paderborner gemischten Chor „It’s so easy“ ein bundesweit einmaliges, vorbildhaftes Musikprojekt, das von den Schwestern Theresia (18) und Julia Merschmann (16) ins Leben gerufen wurde. „It’s so easy – es ist so einfach“, dachten sich die Schwestern und schrieben ein integratives und generationsübergreifendes Chorprojekt aus. „Es braucht keine Mehrgenerationenhäuser, um Jung und Alt sowie Menschen mit oder ohne Handicap zusammen zu bringen“, beschreiben die Initiatorinnen ihr Motivation und zugleich das Leitbild des Chores.

Infotreffen für Projektchor am 7. Dezember – Proben ab Januar

Borchen (ekp). Ab sofort werden auch im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn Sängerinnen und Sänger für ein Chorprojekt des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages im Juni 2019 in Dortmund gesucht. Im Januar beginnen die Proben für das Chormusical Martin Luther King, das gemeinsam mit vielen anderen Chören, Solisten und Musikern am 20. Juni 2019 in der Westfalenhalle Dortmund aufgeführt wird. Aus dem Kirchenkreis Paderborn hat die Evangelisch-Lutherische Stephanus-Kirchengemeinde Borchen dafür einen Projektchor angemeldet.

Paderborn. Ein ehrgeiziges und einzigartiges musikalisches Chor-Projekt haben die Nachwuchsmusiker Theresia, Julia und Amalia Merschmann ins Leben gerufen. Mit dem integrativen und generationsübergreifenden Chor „It’s so easy“ engagieren sie sich in vorbildlicher und völlig neuer Art und Weise für das natürliche Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap und überschreiten dabei bewusst die Grenzen von Alters- und Generationseinteilungen. „ Miteinander musizieren, arbeiten und leben und voneinander lernen“, so umschreiben die jungen Musiker und Initiatoren die Leitidee ihres Chores. Der Name des Chores lag dabei auf der Hand, denn „es ist so einfach“ und fast selbstverständlich, integrativ und generationsübergreifend singen und performen zu können.

Our website is protected by DMC Firewall!