Mo., 04. Mär. 2019

Herzinfarkt erkennen und behandeln

Chefkardiologe Dr. med. Andreas Schärtl, Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn im Herzkatheterlabor Chefkardiologe Dr. med. Andreas Schärtl, Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn im Herzkatheterlabor

Paderborn. Der Chefarzt der Klinik für Kardiologie Dr. med. Andreas Schärtl beschreibt im letzten Paderborner Gesundheitsgespräch dieser Saison, woran man einen Herzinfarkt erkennt, wie Angehörige im Notfall richtig reagieren und wie die Behandlung im Herzkatheterlabor abläuft.

Laut Bericht der Deutschen Herzstiftung bleiben Herzkrankheiten weiterhin die Todesursache Nummer eins. Gerade bei einem akuten Infarkt zählt jede Sekunde. Bei starken Schmerzen oder Brennen, insbesondere im Brustbereich, massivem Engegefühl, Übelkeit, Atemnot und Angstschweiß sollte sofort die 112 gewählt werden. In seinem Impulsvortrag beschreibt Dr. Schärtl, was bei einem Herzinfarkt im Körper passiert und welche Symptome auf einen Infarkt hindeuten können. Er erklärt anschaulich, was im Notfall zu tun ist und erklärt Schritt für Schritt, wie die Behandlung im Herzkatheterlabor abläuft.

Der Vortrag findet am 6. März 2019 um 19:00 Uhr Café-Restaurant Ambiente des Brüderkrankenhauses statt. Aus Platzgründen wird um vorherige Anmeldung bei Brigitte Dreimann von der AOK NordWest unter Tel. 0800 2655 503039 gebeten.

Damit gehen die 14. Paderborner Gesundheitsgespräche, die gemeinsam vom Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn und der AOK NordWest organisiert werden in die Sommerpause. Die neue Saison startet mit aktuellen Gesundheitsthemen am ersten Mittwoch im Oktober.

Mehr dazu: www.bk-paderborn.de

Our website is protected by DMC Firewall!